16. Januar 2016

Event-Tipp: Der WOOD & PLASTIC - MUSIC GEAR SUNDAY MARKET


Ein sehr spannendes Event hat am 17. Januar 2016 Premiere. Der WOOD & PLASTIC - MUSIC GEAR SUNDAY MARKET. Ein Musik-Flohmarkt für Instrumente und Musik-Equipment. Die perfekte Adresse für Berliner Musiker um günstig an Instrumente und Technik zu kommen und es gibt kollegiale Beratung und Musiker-Networking gleich mit dazu! Ich habe mit dem Macher des Marktes, Sylvain Livache gesprochen.

Sylvain kommt ursprünglich aus Frankreich, spielt in der Band man behind tree und hat in Berlin sein eigenes Tonstudio und das Tape-Label twaague. Er fand es bisher immer sehr mühsam sich durch die vielen Flohmärkte und durch ebay zu wühlen um günstig an sein Equipment zu kommen. Also hat er selbst eine Intitiative gestartet und den WOOD & PLASTIC - Markt ins Leben gerufen. Ich habe ihn gefragt, was er da anders macht:

Sylvain: "Es ist wichtig, dass es einen Markt gibt, der spezialisiert ist. Auf dem es nur Equipment und Instrumente gibt. Ich glaube es ist auch eine gute Gelegenheit, dass sich diese ganzen Musiker in Berlin treffen können. Es geht nicht nur um Kaufen und Verkaufen. Wenn man eine Gitarre oder ein Effektgerät kauft, dann kann man den Verkäufer einfach fragen, was man damit machen kann und wie er es benutzt hat. Durch diesen Markt kann sehr viel Austausch entstehen."

Der Austausch wird sicherlich schon dadurch zustande kommen, dass der WOOD & PLASTIC indoor stattfindet: im Club Marie Antoinette in Mitte. Die Bar wird geöffnet sein und so können bei einem Drink sehr gut Erfahrungen ausgetauscht werden. Sylvain will auch zwei Bühnen einrichten, auf denen Instrumente und Equipment getestet werden können.

Ganz besonders freut sich Sylvain über den "Special Guest" seines ersten Marktes:

Sylvain: "Ich habe einen Effektgerätehersteller aus Berlin eingeladen. Seine Firma heißt Kleissonic. Die Band Sonic Youth benutzt zum Beispiel ein paar von seinen Effektgeräten. Er wird seine Effekte präsentieren, aber er repariert auch Equipment und er wird zur Verfügung stehen und erzählen, wie man so ein paar Sachen selbst reparieren kann."

Ich habe Sylvain auch gefragt, ob der Markt etwas für Musik-Neulinge und junge Bands ist, die sich noch nicht so gut mit der Technik auskennen:

Sylvain: "Ich denke es ist gerade für die Anfänger eine gute Gelegenheit sich sehr viel Zeit zu sparen. Man kann im Gespräch mit anderen Musikern fragen: "Ich möchte diesen Sound erreichen, mit welcher Kombination würde das klappen?" Das ist für Anfänger ziemlich cool, weil durch den Prozess, das richtige Equipment und Instrumente zu finden, muss jede Band durch. Oft braucht es Jahre, bis man das passende Sortiment hat, mit dem man kreativ Musik machen kann."

Ich denke, das klingt sehr spannend! Ein toller neuer Sonntags-Termin, neben den vielen Open Stages und Jam Sessions in Berlin. Sylvain möchte den Markt regelmäßig veranstalten. Der erste Termin ist wie gesagt der 17. Januar 2016 (11 bis 18 Uhr). Das zweite Mal findet der WOOD & PLASTIC-Markt am 7. Februar statt, wieder im Marie Antoinette in Mitte.

Hier alle wichtigen Links:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen